REZENSIONEN

von Richard Strauss (1864–1949), Oper in drei Akten, Text von Hugo von Hofmannsthal UA:  10. Oktober 1919,  Staatsoper Wien Regie: David Bösch, Bühnenbild und Videodesign: Patrick Bannwart, Kostüme: Moanna Stemberger, Licht: Fabio Antoci, Videodesign: Falko Herold, Dramaturgie: Johann Casimir Eule
by Giacomo Puccini (1858 – 1924), opera in three acts, Italian libretto by Giuseppe Giacosa and Luigi Illica; premiered 17 February 1904 at La Scala, Milan Directors: Moshe Leiser and Patrice Caurier, Revival Directors: Daisy Evans and Cecilia Stinton, Set
von Giacomo Puccini (1858–1924), Oper in drei Akten, Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica UA: 17. Februar 1904 La Scala, Mailand Regisseure: Moshe Leiser und Patrice Caurier, Regisseure der Wiederaufnahme: Daisy Evans und Cecilia Stinton, Bühnenbild: Christian Fenouillat, Kostüme:
von Wolfgang A. Mozart (1756-1791) Tragédie lyrique in drei Akten, Libretto: Giambattista Varesco, UA: 29. Januar 1789, München Regie: Floris Visser, Bühne: Frank Philipp Schlößmann, Kostüme: Gideon Davey, Choreografie: Pim Veulings, Licht: James Farncombe Dirigent: Rubén Dubrovsky und das Gürzenich-Orchester
von Georg Friedrich Händel (1685-1759), Dramma per musica in drei Akten, Libretto: Nicola Francesco Haym nach Giacomo Francesco Bussani, UA: 20. Februar 1724, London, King´s Theatre Haymarket Regie: Laurent Pelly, Bühne: Chantal Thomas, Licht: Joël Adam, Dramturgie: Agathe Mélinand Dirigent:

AKTUELLES & FEATURE

de Georg Friedrich Händel (1685-1759), dramma per musica en trois actes, livret : Nicola Francesco Haym d’après Giacomo Francesco Bussani, première : 20 février 1724, Londres, King’s Theatre Haymarket mise en scène : Laurent Pelly, scène : Chantal Thomas, lumières
von Franz Lehár (1870-1948) Operette in drei Akten, Libretto: Victor Léon und Leo Stein nach Henri Meilhac , UA: 30. Dezember 1905, Paris Regie: Bernd Mottl, Bühne: Friedrich Eggert, Kostüme: Alfred Mayerhofer, Choreografie: Christoph Jonas, Licht: Andreas Grüter Dirigent: Andrea
Chaque fois que nous nous sommes rendus à Beaune, ville du centre de la France située dans la région viticole de la Bourgogne, nous avons eu de bonnes surprises. Cette année, nous avons été surpris par la représentation du grand
Jedesmal wenn wir nach der im Weinland Burgund gelegenen Stadt Beaune in Mittelfrankreich fuhren, erlebten wir einige positive Überraschungen. Dieses Jahr wurden wir mit der Aufführung von Monteverdis großer Oper Die Krönung der Poppea insofern überrascht, daß sie in ihrer
von Georg Friedrich Händel (1865-1759), Oper in drei Akten, Libretto: Antonio Salvi, UA: 8. Januar 1735 London, Covent Garden Regie: Robert Carsen, Kostüme: Luis F. Carvalho, Licht: Peter van Praet, Choreographie: Nicolas Paul Chordirigent: Alessandro Di Stefano, Chor: The English